Elberfelder 1871 Retroprojekt - SVN Repository

Elberfelder 1871 Retroprojekt - SVN Repository

Beitragvon woschultz » 2012-12-17T20:07:48+00:00

Hallo,

hier einige LInks für das Elberfelder 1871 Retroprojekt - SVN Repsoitory:

Hauptseite:
http://code.google.com/p/elberfelder1871/

Source:
http://code.google.com/p/elberfelder1871/source/browse/#svn%2Ftrunk

Änderungsprotokoll
http://code.google.com/p/elberfelder1871/source/list

Noch eine Sammlungstelle fürs Änderungsprotokoll
https://groups.google.com/forum/?fromgroups#!forum/elberfelder-1871
woschultz
 
Beiträge: 68
Registriert: 2012-12-17T19:58:00+00:00
Wohnort: Freiburg

Re: Elberfelder 1871 Retroprojekt - SVN Repository

Beitragvon woschultz » 2013-06-22T07:00:46+00:00

Hallo

es gibt wichtige Neuigkeiten zum Elberfelder 1871 Retroprojekt. Aus Protest gegen die Teilnahme von Google am Versuch der amerikanischem Regierung den totalen weltweiten Überwachungsstaat einzuführen, werde ich keine Produkte von Firmen mehr nutzen die in diesem Zusammenhang erwähnt werden. Meinen Google-Acount habe ich komplett gelöscht und eigentlich sollte damit auch das Elberfelder 1871 Retroprojekt - SVN Repository gelöscht sein - ist es aber nicht :-(. Es ist noch funktionsfähig jetzt aber verwaist, da ich die Seite mangels Zugang nicht mehr verwalten kann. Die bisherigen Daten sind selbstverständlich Sicherheit und werden so bald wie möglich in eine anderes SVN überführt.

Gruß
Wolfgang
woschultz
 
Beiträge: 68
Registriert: 2012-12-17T19:58:00+00:00
Wohnort: Freiburg

Re: Elberfelder 1871 Retroprojekt - SVN Repository

Beitragvon skreutzer » 2013-06-22T09:01:46+00:00

Das ist jetzt natürlich keine so optimale Situation, denn ein verwaistes Elberfelder-1871-Projekt kann unverändert weiterhin aufgefunden werden, sei es von Interessenten hinsichtlich einer Mitarbeit oder hinsichtlich Nutzern, die den Text zu Verwenden gedenken. Vielleicht könnte ich mal probieren, ob meine Berechtigungen ausreichen, dort alles zu löschen und nur einen Link auf dein dann neues Repository zu hinterlegen? Oder möglicherweise hat Google ein Verfahren, wie mit solchen Projekten zu verfahren ist, evtl. kann man auch einen Lösch-Antrag stellen.
Benutzeravatar
skreutzer
Administrator
 
Beiträge: 136
Registriert: 2012-12-13T09:31:37+00:00
Wohnort: Bietigheim-Bissingen

Re: Elberfelder 1871 Retroprojekt - SVN Repository

Beitragvon woschultz » 2013-06-22T12:54:54+00:00

Hallo Stefan

Ich habe jetzt eine neue Versionsverwaltung diesmal mit Git. Git soll praktischer sein als SVN, wenn man Projekte aufteilen will z.B einen Haggei - Branch anlegen oder so.

https://github.com/woschultz

Gruß
wolfgang
woschultz
 
Beiträge: 68
Registriert: 2012-12-17T19:58:00+00:00
Wohnort: Freiburg

Re: Elberfelder 1871 Retroprojekt - SVN Repository

Beitragvon woschultz » 2013-06-22T15:30:01+00:00

Hallo Stefan

so schnell gehts github ist schon wieder obsolet. Ich schlage vor du veröffentlichst deine Korrekturen weiterhin bei

http://code.google.com/p/elberfelder1871/

Alles andere ist nur verwirrend und eine zeitraubende Doppelarbeit.

gruß
wolfgang
woschultz
 
Beiträge: 68
Registriert: 2012-12-17T19:58:00+00:00
Wohnort: Freiburg

Re: Elberfelder 1871 Retroprojekt - SVN Repository

Beitragvon skreutzer » 2013-06-22T16:59:20+00:00

Hallo Wolfgang,

ich hoffe mal, der Wechsel von Git zurück auf Subversion ist nicht aus Gründen der Git-Funktionsweise erfolgt, denn sowohl Subversion als auch Git haben jeweils ein anderes zugrundeliegendes Paradigma, welche man beide zu seinem Vorteil nutzen kann. Der konzeptionelle Vorteil von Git im Unterschied zu Subversion ist, dass es die Merge-Problematik enorm verringert, ja fast schon auflöst. Bei Subversion kann es nämlich für den Maintainer sehr aufwändig werden, wenn mehrere Leute an derselben Datei arbeiten und deren Ergebnisse dann ins Repository übernommen werden sollen. Git geht hier einen anderen Weg, indem es von vornherein einen „Fork“, also eine Abspaltung vom offiziellen Stand im Repository, nicht nur für unproblematisch hält, sondern vielmehr Forks sogar zum grundlegenden Prinzip erklärt. Demgemäß spaltet jeder Mitarbeiter eines Projekts erstmal seine eigene, individuelle Fassung vom offiziellen Repository ab, und nimmt in seiner Version die Änderungen vor. Wenn jetzt ein Ergebnis in den „Fork“ des Maintainers (Projektverantwortlichen, der in seiner persönlichen Version sozusagen das „offizielle Repository“ darstellt) übernommen werden soll, dann kann der Maintainer die Änderungen direkt übernehmen. Wenn jetzt aber eine Merge-Situation entstanden ist, weil zwei Leute beim Maintainer ihre Änderungen einreichen, muss der Maintainer nicht mehr wie bei SVN diese selbst mergen, weil bei SVN die beiden Änderer nichts vom lokalen Repository des jeweils anderen wissen, sondern der Maintainer fordert einfach die beiden Änderer auf, sich gegenseitig ihre Forks zu mergen, und das Ergebnis dann dem Maintainer einzureichen. Auf diese Weise wird die Arbeit an diejenigen zurückgegeben, die sie verursacht haben. Siehe dazu auch Linus Torvalds über Git, welcher aber neben der rein sachlichen Auseinandersetzung an sich eine durchaus nicht unproblematische Person ist.


Wenn aber dennoch das Googlecode-SVN-Repository beibehalten wird, dann hoffe ich doch, dass du darüber wenigstens wieder oder immer noch die volle administrative Kontrolle hast. Kannst du das bestätigen? Und wenn es schon um Doppelarbeit geht, könnten wir eigentlich genausogut unser „Freie Bibel“-SVN-Repository in Haggai-XML dazu verwenden, und die fertigen Bücher anschließend, sofern überhaupt der gesteigerte Bedarf danach besteht, diese nach Zefania-XML konvertieren. Momentan ist das für mich nämlich tatsächlich nicht unerhebliche Doppelarbeit, aber andererseits seis auch drum, idealerweise wären ohnehin irgendwann idealerweise die Haggai-Vorschläge in das Zefania-Format integriert oder alternativ das Zefania-Format durch Haggai-XML ersetzt. Dein Repository bietet momentan lediglich die schon digitalisierten, korrekturzulesenden Texte, aber wo die jetzt genau liegen, macht eigentlich keinen großen Unterschied, man könnte die auch woanders ablegen, denn an diesen wird hinsichtlich des Endergebnisses von unserer Seite her gar nicht direkt gearbeitet, weil unser Modul-XML nicht nach Kapiteln getrennt ist, sondern einzelne, komplette Bibelbücher in das Gesamt-Bibel-Modul integriert werden. Von daher sind die Commits in deinem Repository für dich eine kleine Hilfestellung, aber ich kann mir auch nicht vorstellen, dass du davon irgend einen bestimmten Nutzen oder Vorteil hast - oder?
Benutzeravatar
skreutzer
Administrator
 
Beiträge: 136
Registriert: 2012-12-13T09:31:37+00:00
Wohnort: Bietigheim-Bissingen

Re: Elberfelder 1871 Retroprojekt - SVN Repository

Beitragvon woschultz » 2013-06-29T09:47:07+00:00

Hallo kurze Info.

Elberfelder 1871 Retroprojekt nun auf SF geparkt.

https://sourceforge.net/p/bibleworkplac ... ree/trunk/

Gründe: keinen Zugriff mehr auf googlecode und Einarbeitung in GIT ist mir zu zeitraubend. :-)

Gruß
wolfgangg
woschultz
 
Beiträge: 68
Registriert: 2012-12-17T19:58:00+00:00
Wohnort: Freiburg

Re: Elberfelder 1871 Retroprojekt - SVN Repository

Beitragvon skreutzer » 2013-07-04T17:01:47+00:00

Hallo Wolfgang,

besteht eine Aussicht darauf, das Googlecode-Repository löschen zu können? Kann es sein, dass ich auf SourceForge keine Schreibrechte habe?


Grüße,
Stephan
Benutzeravatar
skreutzer
Administrator
 
Beiträge: 136
Registriert: 2012-12-13T09:31:37+00:00
Wohnort: Bietigheim-Bissingen

Re: Elberfelder 1871 Retroprojekt - SVN Repository

Beitragvon woschultz » 2013-07-12T12:52:32+00:00

Hallo Stephan,

das google repository kann ich nicht mehr löschen aber vielleicht kannst du versuchen das Projekt zu übernehmen alllerdings kenne ich da nicht die genau Vorgehensweise bei googlecode.

Schreibrechte auf sourceforge kann ich die gerne geben aber leider ist mir dein Benutzername auf SF entfallen.... :-)

gruß
wolfgang
woschultz
 
Beiträge: 68
Registriert: 2012-12-17T19:58:00+00:00
Wohnort: Freiburg

Re: Elberfelder 1871 Retroprojekt - SVN Repository

Beitragvon woschultz » 2013-07-12T13:13:11+00:00

Hallo Stephan,

probiere mal, ob du jetzt auf SF schreiben kannst. :-)
woschultz
 
Beiträge: 68
Registriert: 2012-12-17T19:58:00+00:00
Wohnort: Freiburg

Nächste

Zurück zu Andere Projekte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron